Chemnitz

Chemnitz

100 Menschen zeigen sich solidarisch mit Rojava

Am Dienstag, 15. Oktober, fand in Chemnitz eine Solidaritätskundgebung mit Rojava/Nordsyrien statt, die von der kurdischen Gemeinde in Chemnitz und Umgebung organisiert wurde.

Korrespondenz

Es waren insgesamt etwa 100 Menschen dabei - etwa die Hälfte Deutsche.

 

Die kurdische Gemeinde organisiert weiter Proteste: jeden Abend dieser Woche bis zum Freitag. Der Protest am heutigen 16. Oktober findet um 18 Uhr in Chemnitz am Johannisplatz statt - mit anschließender Demonstration. Am Donnerstag findet die Kundgebung um 18 Uhr am Neumarkt statt.

 

Am Samstag werden die Chemnitzer Friedensgruppen um 13 Uhr eine Informations- und Solidaritätskundgebung in der Innenstadt durchführen. Der Ort wird noch bekannt gegeben.