Indien

Indien

48.000 Entlassungen nach Streik

Die Regierung des indischen Bundesstaates Telangana am Montag 48.000 Angestellte des staatlichen Transportunternehmens  RTC entlassen, nachdem diese am Samstag für bessere Arbeitsbedingungen in einen unbefristeten Streik getreten waren. Die Busfahrer, Schaffner, Ticketverkäufer usw. Die Regierung hatte den Transportsektor zur "unverzichtbaren Dienstleistung" erklärt, um ein Streikverbot  und die Entlassungen juristisch abzusichern.