Namibia

Namibia

Fischereiarbeiter gegen Phosphatabbau im Meer

Mehr als 1000 Menschen, vor allem Arbeiter der Fischindustrie, protestierten am Montag, den 9. September, in Walvis Bay, in Namibia, gegen den geplanten Abbau von Phosphat im Meer. Weitere Proteste fanden in Lüderitz und Windhoek statt. Aufgerufen zu dem Protest hatten unter anderem der Gewerkschaftbund NUNW, der den Bergbaukonzernen Erpressermethoden vorwarf. Mindestens 16.000 Arbeiter leben von der Fischindustrie. Der Tiefseeabbau ist 120 km südwestlich von Walvis Bay geplant.