IAWC

IAWC

„Packt eure Koffer und kommt nach Südafrika...“

Die deutsche Koordinierungsgruppe der Internationalen Automobilarbeiterkoordination schreibt in einem Infobrief:

Von Deutsche Koordinierungsgruppe der Internationalen Automobilarbeiterkoordination
„Packt eure Koffer und kommt nach Südafrika...“
Bild von der Demonstration der 1. Internationalen Automobialarbeiterkonferenz, die in Sindelfingen stattfand (rf-foto)

Die Freude über das bevorstehende internationale Treffen von Automobilarbeitern, das vom 19. bis 23. Februar 2020 in Johannesburg/Südafrika stattfinden wird, kam in einer Video-Botschaft aus Südafrika an das bundesweite Delegiertentreffen zum Ausdruck: „Packt eure Koffer und kommt nach Südafrika...“ ...

 

Das internationale Interesse an der 2. Internationalen Automobilarbeiterkonferenz (IAWC) wächst. In Indien schließen sich mehrerer Gewerkschaften in der Vorbereitung der Konferenz zusammen. Wir kennen dies auch schon aus Spanien. Es sind international bedeutende Ergebnisse auch unserer Arbeit mit dem Grundsatz des überparteilichen Zusammenschlusses. Weiter wollen Tunesien und Marokko teilnehmen, und in Asien gibt es weitere neue Kontakte. Selbstbewusst haben jetzt die Automobilarbeiter in Südafrika ihre Forderungen in der Tarifrunde aufgestellt und betont, sie lassen sich nicht durch negative Absatzzahlen beeindrucken. Organisiert Solidaritätsadressen und Berichte mit den kämpfenden Arbeitern in Südafrika.

 

Wir freuen uns, dass die ICOR (Internationale Koordinierung revolutionärer Parteien und Organsationen) beschlossen hat, die 2. IAWC zu unterstützen und dafür zu werben. Die Verabschiedung des Kampfprogramms auf der 2. IAWC wird ein bedeutender Höhepunkt werden und sicher ergreifend für jeden der direkt dabei sein kann …

 

Kompletter Infobrief und alle Informationen über die Konferenz