Indien

Indien

Streik gegen drohende Privatisierung

Über 7.000 Beschäftigte der drei hauptsächlichen Waffenfabriken in Pune streiken seit Dienstag früh und haben die Produktion vollständig zum Stillstand gebracht. Ihr Streik ist Teil eines für einen Monat geplanten Streik von über 82.000 Beschäftigten in 41 Waffenfabriken im ganzen Land. Ihr Streik richtet sich gegen die von der Regierung geplante Veränderung des Status der Fabriken (Corporation), was die Beschäftigten als Übergang in die Privatisierung befürchten.