Gesundheit

Gesundheit

„Chronische Volkskrankheiten – was ist zu tun?“

Bluthochdruck, koronare Herzkrankheit, Diabetes, Depressionen, Wirbelsäulenleiden und Krebskrankheiten – trotz großer Fortschritte in der Medizin nehmen diese neuen Massenkrankheiten in den letzten Jahrzehnten dramatisch zu.

Korrespondenz

Die vorherrschende Medizin sieht die Ursache vor allem in der ungesunden Lebensweise vieler Menschen. Krankmachende Lebens- und Arbeitsbedingungen und die Zusammenhänge mit der Zerstörung unserer natürlichen Umwelt werden meist ausgeklammert. Dazu findet am Donnerstag, den 29. August, um 18.30 Uhr, ein interessanter und informativer Gesundheitsvortrag von Dr. Willi Mast mit dem Titel „Chronische Volkskrankheiten – was ist zu tun?“ statt.

 

In dem Vortrag werden die tieferen Ursachen und Zusammenhänge behandelt. Es wird auch dargestellt, welche Anforderungen an die Medizin und die Gesellschaft gestellt werden müssen, um diesen Volkskrankheiten vorzubeugen. Damit werden auch grundsätzliche Fragen berührt: Wie können wir bewusster mit gesundheitlichen Problemen und Risiken umgehen und uns mehr Lebensqualität erkämpfen?

 

Der Vortrag findet in der Allgemeinpraxis G. Wagner/W. Mast, Schmalhorststr. 1c, Gelsenkirchen-Horst, statt.