Thüringen

Thüringen

Entfaltet ein Spendenfeuerwerk

300.000 Euro hat sich die MLPD in ihrer Spendenkampagne zur Landtagswahl in Thüringen zum Ziel gesetzt.

Von Landesleitung Thüringen der MLPD

Wir in Thüringen haben uns 20.000 Euro zum Ziel gesetzt. Gegenwärtig liegen wir bei 16.488 Euro. Grund genug, noch eine Schippe drauf zu legen und unser Ziel zu übertreffen. Während die bürgerlichen Parteien abhängig sind von staatlichen Geldern oder Spenden der Großindustrie, finanziert sich die MLPD ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Unsere Sponsoren sind die kleinen Leute. Darauf sind wir stolz!

Großer Ideenreichtum

Diese „kleinen Leute“ entfalten einen Ideenreichtum von dem wir alle lernen können. Die Kuchen- und Buffetspenden gehören ja bereits zum Standard jeder Veranstaltung. Der Ideenreichtum der Genossen und Freunde der MLPD und des Internationalistischen Bündnisses kennt jedoch keine Grenzen. So verkauft eine Frau Seife, eine andere näht Kleidung für Kinder und strickt Strümpfe. Die Freunde in Jena verkaufen selbstgemachte Gewürze, Marmelade und Öle. Ein anderer Freund aus Eisenach fertigt kunstvolle Dinge aus Leder: Geldbörsen,Taschen und nicht zuletzt Schmuck. Echte Hingucker, die guten Absatz finden, weil sie nützlich sind.

 

Der Renner sind aber die Thüringer Bratwürste, die in der Zwischenzeit bei vielen überregionalen Veranstaltungen nicht mehr wegzudenken sind. Selbst Reden lassen sich gut vermarkten. Ihr seht, dem Ideenreichtum sind keine Grenzen gesetzt.

Offensiv auf Spenden ansprechen

Im Zentrum steht jedoch, die Menschen breit und offensiv auf Spenden für die revolutionäre Arbeiterpartei MLPD anzusprechen. Die wachsende Bereitschaft dazu, eine Masse an kleinen und großen Spenden sind immer noch die Hauptquellen jeder erfolgreichen Spendenkampagne der MLPD.

 

Sicherlich gibt es dazu noch viel mehr Initiativen. Schickt Berichte, am besten mit Bildern und Fotos!