Antisemitismuskeule

Antisemitismuskeule

Jetzt ist sogar der "Spiegel" betroffen

In der aktuellen Ausgabe des Nachrichtenmagazins Der Spiegel werfen die Autoren eines Artikels die Frage auf, ob die beiden Vereine "WerteInitiative" und "Nahost Friedensforum - Naffo" im Auftrag der israelischen Regierung agieren. Sie haben offenbar mit aggressiven Lobbymethoden versucht, Einfluss auf Bundestagsabgeordnete zu nehmen, damit diese für die Bundestagsresolution gegen die BDS-Bewegung stimmen. Umgehend schaltete sich Felix Klein ein, Antisemitismusbeauftragter der Bundesregierung. Er bezichtigt den Spiegel des Antisemitismus.