Fridays for Future

Fridays for Future

Auch in den Ferien: „Wir sind hier! Wir sind laut! Weil ihr uns die Zukunft klaut!"

Die Gelsenkirchener Vorbereitungsgruppe von Fridays for Future aus dem Jugendzentrum Che bleibt auch über die Sommerferien aktiv:

Korrespondenz aus Gelsenkirchen
Auch in den Ferien: „Wir sind hier! Wir sind laut! Weil ihr uns die Zukunft klaut!"
Sauber machen in der Innenstadt: die Umweltkämpferinnen und Umweltkämpfer von FFF Gelsenkirchen (rf-foto)

„Wir hören auch in den Sommerferien nicht auf, bei Fridays for Future aktiv zu sein," so Kimberly Fengler (15) aus dem Orga-Team. Während sich am ersten Ferientag Hunderte Kilometer Stau auf den Autobahnen aufbauten, waren die Gelsenkirchener FFF-Aktivisten wie immer pünktlich um 14 Uhr auf dem Heinrich-König-Platz. Wie die WAZ bereits ankündigte stand eine Müllsammelaktion auf dem Plan.

 

"GE-PUTZT darf nicht nur einmal im Jahr stattfinden! So viel Kippen und anderer Müll - wie die typischen Tüten, in denen Drogen verkauft werden - wurden von den neun Aktiven rund um den Heinrich-König-Platz und sogar auf dem Spielplatz aufgesammelt.

Gelsenkirchener Wertstoffhof nimmt Geld von Jugendlichen, die freiwillig sauber machen!

Der Knaller war, dass wir den Müll im Anschluss zum Wertstoffhof bringen und dort dafür bezahlen mussten. Trotzdem eine rundum gelungene Aktion, während der wir auch mit Passanten sprachen, die die Aktion super fanden," so Celina Jacobs (18) nach der Aktion.

Anschließend Picknick

Anschließend trafen wir uns zum Picknick mit belegten Brötchen und - wie immer – auch selbstgebackenem veganem Gebäck. Danach wurden die beiden Highlights für die Sommerferien geplant: Ein FFF-Kinderfest mit Umweltexperimenten, um auch die Kleinen schon an ökologisches Denken und Erleben heranzuführen und vielem mehr..

Und am Ende der Ferien gibt es eine große Überraschung, über die wir dann berichten werden

Fridays for Future Gelsenkirchen

Die Aktionen finden statt am 26. Juli und 16. August – wie immer um 14 Uhr - auf dem Heinrich-König-Platz. „In den Wochen dazwischen sind Ferien angesagt, aber jeden Freitag werden wir ein Kreidebild auf den Heinrich-König-Platz malen, damit wir dennoch präsent sind. Denn auch in den Ferien gilt: „Wir sind hier! Wir sind laut! Weil man uns die Zukunft klaut!", schließt Kimberly.

 

Zum Vorbereitungstreffen für das Kinderfest sind alle herzlich eingeladen, sich zu beteiligen. Das Treffen findet am heutigen Mittwoch, den 17. Juli, um 18 Uhr, im Jugendzentrum Ché statt.