Essen

Essen

Arbeitsplatzvernichtung bei Kennametal - Widia

Heute fand eine außerordentliche Betriebsversammlung bei Kennametal - Widia statt. Dort wurde die Schließung des Werks in Essen bis 2021 ausgehend von der Konzernführung in den USA mitgeteilt.

Korrespondenz

Die Belegschaft reagierte teils getroffen. Die frühere Vertrauenskörperleiterin Yazgülü Kahraman-Meister erhielt für ihren Beitrag viel Beifall: Die Belegschaft habe lange für die Profite die Knochen hingehalten hat, nicht nur die Belegschaft selbst, sondern auch die Familien, die Kinder und Jugendlichen sind von der Vernichtung der Arbeitsplätze für den Profit betroffen. Sie kündigte  Widerstand gegen die geplante Massenentlassung  an.