Indien

Indien

Zehntausende Ärzte streiken

In Indien traten am Montag, den 17. Juni, Zehntausende Ärzte in einen 24-Stunden-Streik - es ging um die Sicherheit der Ärzte in den Krankenhäusern. In Kolkate im Bundesstaat West-Bengalen streikten die Ärzte bereits die ganze vergangene Woche, nachdem dort Angehörige eines verstorbenen Patienten mehrere Ärzte eines staatlichen Krankenhauses angegriffen und zwei lebensgefährlich verletzt hatten. Die Ärzte fordern bessere medizinische Ausrüstung und mehr Personal.