Großbritannien

Großbritannien

Fordarbeiter in Bridgend wollen kämpfen

Bei einer beratenden Abstimmung unter mehr als 1.000 Arbeitern im Fordwerk in Bridgend in Wales hat sich die Mehrheit von 83 Prozent gegen die geplante Schließung des Werkes und für Kampfmaßnahmen wenn notwendig ausgesprochen. Die Abstimmung erfolgte unter den Mitgliedern der Gewerkschaft Unite. Das Werk soll im Herbst 2020 geschlossen und damit 1.700 Arbeitsplätze vernichtet werden.