Frankreich

Frankreich

Erneut Medienkampagne gegen "Gelbwesten"

Die bürgerlichen Medien nicht nur in Frankreich überschlagen sich derzeit wieder mit Stimmungsmache gegen "Krawallmacherei" und "Gewalt" bei den Demonstrationen der "Gelbwesten"-Bewegung am vergangenen Samstag. Sie verstärken die Hetze nicht zufällig kurz nachdem Präsident Emmanuel Macron am 12. März das sogenannte "Anti-Randalierer-Gesetz" im Parlament verabschieden ließ. Es ermöglicht den Präfekten, willkürlich Demonstrationsverbote gegen Personen zu verhängen, die sie als "öffentliche Gefahr" einschätzen. Mehr dazu morgen ...