Truckenthal

Truckenthal

Pfingstjugendtreffen ist „for future“

Am 8./9. Juni findet das 19. Internationale Pfingstjugendtreffen erstmalig im Ferienpark Thüringer Wald in Truckenthal/ Thüringen statt!

Korrespondenz
Pfingstjugendtreffen ist „for future“
(foto: Internationales Pfingstjugendtreffen)

Es ist ein selbstorganisiertes, überparteiliches Festival für die Zukunft der Jugend. Internationale Gäste, Gewerkschaftsjugend, Schulbands, Migrantenorganisationen, Schüler- und Jugendgruppen und verschiedene Initiativen werden erwartet.

Über 60 vorwiegend Jugendliche aus ganz Deutschland

Wanja Lange vom Zentralen Koordinierungsausschuss berichtet vom gerade stattgefundenen zweiten bundesweiten Vorbereitungstreffen: „Am vergangenen Wochenende waren über 60 vorwiegend Jugendliche aus ganz Deutschland in Truckenthal zusammengekommen (siehe Rote Fahne News!). Wir sind auch Teil der Fridays-For-Future-Bewegung und haben beschlossen, dass wir uns am weltweiten Aktionstag am 15. März aktiv beteiligen. Denn: Pfingstjugendtreffen ist 'for future'! Damit es nicht beim spontanen Auf und Ab der Bewegung bleibt, brauchen wir den Erfahrungsaustausch, die Bewusstseinsbildung, den Zusammenschluss von Jugendrebellion und Arbeiterbewegung und eine nachhaltige Organisierung. Alles das wird mit dem Pfingstjugendtreffen auf die Beine gestellt.“

 

In diesem Sinne wird auch eine Diskussionsrunde zur Fridays-For-Future-Bewegung auf dem Pfingstjugendtreffen stattfinden. Dazu sollen auch Delegationen aus verschiedenen europäischen Ländern eingeladen werden. Außerdem gibt es Sport, Fußballturniere, Kinderaktivitäten, eine Zukunftdemo durch Sonneberg, Spiele ohne Grenzen, Konzerte, Workshops und vieles mehr.

Wer mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen

Das ganze vielfältige Programm und die Werbung werden bundesweit vorbereitet. In Thüringen gibt es dafür bisher Vorbereitungsgruppen in Eisenach, Erfurt, Sonneberg und im nahegelegenen Coburg. Wer mitmachen möchte, ist herzlich dazu eingeladen und kann sich an buero@pfingstjugendtreffen.de wenden.

 

Gesucht werden auch noch Bands sowie Künstlerinnen und Künstler für Theater, Kabarett, Offene Bühne, Zirkus, Poetry Slam und weitere Initiativen und Vereine.

Solidaritätskonzert für Rebellisches Musikfestival

Am 20. April findet ab 15.30 Uhr im Ferienpark Thüringer waldim Waldgrund 1 in Truckenthal ein Solidaritätskonzert gegen die Kriminalisierung des befreundeten Rebellischen Musikfestivals und gegen den Abbau demokratischer Rechte und Freiheiten statt. Bei gemeinsamem Tanzen und Grillen heißt es dann: Hoch die internationale Solidarität!

 

Weitere Berichte und alle Infos finden sich hier!