Irland

Irland

Streiks in Krankenhäusern

In Irland haben Krankenschwestern und Pfleger mit einer Reihe von 24-Stunden-Streiks für bessere Bezahlung und Arbeitsbedingungen begonnen. Am Mittwoch, den 30. Januar 2019, traten 35.000 Pflegekräfte in den Streik; es war der erste von geplanten sechs Tagen. Am gestrigen Dienstag, den 5. Februar, streikten 37.000 Pflegekräfte, die Krankenhäuser waren nur für Notdienste geöffnet. Vor allem wollen die Streikenden nicht hinnehmen, dass sie heute länger arbeiten müssen und weniger verdienen als vor zehn Jahren.