Audi Györ

Audi Györ

Internationale Automobilarbeiterkoordination gratuliert

Die Trägergruppe der Internationalen Automobilarbeiterkoordination in Heilbronn/Neckarsulm in Deutschland hat der Gewerkschaft AHFSZ bei Audi in Gyöer in Ungarn, dem Gewerkschaftsverband VASAS und den Audi-Kollegen in Györ zu ihrem Kampferfolg gratuliert:¹

Von Trägergruppe der Internationalen Automobilarbeiterkoordination in Heilbronn/Neckarsulm in Deutschland

Wir gratulieren … aus vollem und kämpferischem Herzen zu eurem erfolgreichen Streik und der hundertprozentigen Durchsetzung eurer Forderungen.

Streik mit durchschlagender Kraft erfuhr sofort Solidarität und Unterstützung

Euer einwöchiger Streik hatte große und durchschlagende Kraft und erfuhr sofort Solidarität und Unterstützung. Die Auswirkungen waren enorm. Die Produktion im Audi-Werk in Ingolstadt stand für eine Woche. Das Werk bei Audi in Neckarsulm musste letzten Freitag die Produktion stoppen.

 

Wir können euch mitteilen, dass es eine große Solidarität und Sympathie für euren Streik unter der Audi-Belegschaft und Bevölkerung gab. Wir hatten euch am 25. Januar eine Solidaritätsbotschaft geschickt, welche wir in Deutschland verbreitet haben. So wurde euer Streik bei vielen zum Thema.

Über die volle Durchsetzung eurer Forderungen freuen wir uns mit euch

Trägergruppe der Internationalen Automobilarbeiterkoordination in Heilbronn/Neckarsulm in Deutschland

Über die volle Durchsetzung eurer Forderungen freuen wir uns mit euch. 18 Prozent mehr Lohn waren mehr als berechtigt. Viele in Deutschland waren entsetzt über die „Billiglöhne“, welche Audi in Ungarn zahlt. Loyalitätszulagen und Jubiläumszahlungen sind in den deutschen Werken schon seit Jahrzehnten Standard. Deshalb Glückwunsch dafür, dass ihr eure Forderungen dazu erreicht habt … Eurer Kampf und erfolgreicher Streik hat die Stärke der Arbeiter gezeigt und wurde sehr anziehend und zum Vorbild vieler Belegschaften ...

 

Im Februar 2020 findet die 2. Internationale Automobilarbeiterkonferenz in Südafrika statt. Wir laden euch herzlich ein, diese mit vorzubereiten, aktiv daran teilzunehmen und eure Erfahrungen und Lehren aus eurem Streik den internationalen Automobilarbeitern zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen dazu gibt es hier!