Soziale Ungleichheit

Soziale Ungleichheit

Milliardäre immer reicher, Ärmere immer ärmer

Die Anzahl der Millliardäre ist 2018 gestiegen. Laut Forbes-Liste gehören jetzt 2.208 Personen diesem Kreis an. Laut jüngstem Oxfam-Bericht zur sozialen Ungleichheit ist das Vermögen der Dollar-Milliardäre im Schnitt täglich um 2,5 Milliarden US-Dollar gewachsen. Das Vermögen der ärmeren Hälfte der Weltbevölkerung sank gleichzeitig um 11 Prozent, oder 500 Millionen US-Dollar am Tag. Wie Oxfam berichtet, entgehen Entwicklungsländern durch Steuervermeidungsmöglichkeiten von reichen Einzelpersonen mindestens 170 Milliarden US-Dollar an Steuereinnahmen pro Jahr.