"Friday for future"

In vielen Städten wieder Schülerproteste

Morgen wird es in vielen Städten wieder Schülerproteste im Rahmen der Aktion "Friday for future" - verbunden mit Unterrichtsboykott - geben. So ruft die Bochumer Initiative von 10 bis 12 Uhr zu einer Kundgebung auf dem Gustav-Heinemann-Platz auf. In ihrem Aufruf heißt es: "Wir Schülerinnen, Schüler, Studentinnen und Studenten möchten das Nichthandeln der heutigen Generation an Politikern und Politikerinnen nicht in unserer Zukunft ausbaden müssen. Wir möchten nicht die Folgen einer Katastrophe zu spüren bekommen, die jetzt noch abgeschwächt werden kann!"