Afghanistan

30 Bergleute bei Unglück in Goldmine ums Leben gekommen

Mindestens 30 Afghanen verloren ihr Leben und mindestens sieben wurden durch den Einsturz eines Tunnels in einer Goldmine im Norden Afghanistans verletzt. Während des Einsturzes waren 50 Personen in der Mine. Dies meldete die World Federation of Trade Unions (Weltverband der Gewerkschaften) und spricht den Familien der getöteten Menschen aufrichtiges Beileid aus.