Greiz (Thüringen)

Greiz (Thüringen)

Frauenpower mit Direktkandidat

Fünf Frauen aus Dresden und Halle und unser Direktkandidat Adrian Mauson waren heute wieder in Greiz, um die letzten Unterstützungsunterschriften für dessen Kandidatur bei der Landtagswahl in Thüringen zu sammeln.

Korrespondenz aus Halle
Frauenpower mit Direktkandidat
Frauenpower mit Direktkandidat (rf-foto)

Greiz ist eine kleine Stadt mit 21.000 Einwohnern. Sie liegt unmittelbar an der Grenze zu Sachsen im thüringischen Vogtland. Bei unseren ersten Einsätzen Mitte November kannte uns noch niemand in Greiz. Heute riefen uns mehrere zu, sie hätten doch schon im letzten Jahr unterschrieben.

 

Eine Frau rief im Vorbeigehen heute: „Ihr Honig ist gut“. Wir verkaufen bei den Einsätzen nämlich u.a. auch Honig aus dem Harz, um die Fahrtkosten zu finanzieren. Es herrscht eine große Aufgeschlossenheit uns gegenüber, das war bei allen Einsätzen so.

 

Sicher gibt es auch einige, die sagen:"Ich brauche keine linke Alternative." Die meisten Menschen sind sehr wütend auf „die da oben, die machen was sie wollen“. Viele unterschrieben in den letzten Wochen und die wichtigsten Auseinandersetzungen waren, selber aktiv zu werden, anstatt nur sauer zu sein. Immer mehr Menschen tragen sich auch in die Listen des Internationalistischen Bündnisses ein;  v.a Jugendliche haben Interesse am Pfingstjugendtreffen, das 2019 im schönen thüringischen Truckenthal stattfindet.