Antisemitismus-Liste

Simon-Wiesenthal-Zentrum vergreift sich wieder einmal

Wie jedes Jahr hat das Simon-Wiesenthal-Zentrum eine Liste der aus seiner Sicht schwersten antisemitischen Vorfälle im Jahre 2018 veröffentlicht. Zu Recht steht ganz oben der faschistische Attentäter Robert Bowers, der im Oktober bei einem Anschlag auf eine Synagoge elf Menschen getötet hat. Auf Platz fünf setzt das Wiesenthal-Zentrum allen Ernstes das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA). Sogar dem Unterkunftsvermittler Airbnb wirft das Wiesenthal-Zentrum Antisemitismus vor. Das US-Unternehmen hat Unterkünfte in israelischen Siedlungen auf palästinensischem Gebiet aus dem Angebot genommen.