Südafrika

AfD-Abgeordneter bei Schießübung mit Rassisten

Der AfD-Abgeordnete Petr Bystron reiste auf Kosten des Bundestags nach Südafrika und absolvierte mit Vertretern der rassistischen Organisation "Suidlanders" eine Schießübung. Dies berichtete das ARD-Magazin Report Mainz. Der Experte Gareth Newham vom südafrikanischen Institute for Security Studies in Pretoria bezeichnet die "Suidlanders" als einen Zusammenschluss von völkischen Rassisten.