Umwelt

Aktionen zum Umweltkampftag am 8. Dezember

Rote Fahne News veröffentlicht hier fortlaufend Termine örtlicher Aktionen zum ICOR-Umweltkampftag am 8. Dezember:

Rote Fahne-Redaktion - zuletzt aktualisiert

Albstadt: Auf Initiative der Umweltgruppe der MLPD Zollernalb und der Z.U.G. Gemeinderätin in Albstadt, Elke Rapthel, findet ein Infostand mit offenem Mikrofon statt. Am Samstag, den 8. Dezember von 9 Uhr bis 13 Uhr auf dem Bürgerturmplatz in Albstadt-Ebingen. Gleichzeitig unterstützen und beteiligen wir uns am Protest und der Protestkundgebung gegen einen Infostand der AfD. Diese von Schülern organisierte Protestaktion gegen die AfD findet ebenfalls in der Fußgängerzone statt.

 

Augsburg: Kundgebung mit Infoständen der beteiligten Organisationen am 8. Dezember 2018 von 13 Uhr bis 15 Uhr am Kö beim Manzubrunnen.
Hier der Aufruf zur Aktion

 

Bergkamen-Oberaden: Gemeinsame Aktion zum Weltklimaaktionstag am 8. Dezember, 10.30 Uhr, Jahnstraße 91, Parkplatz

 

Berlin: Protestkundgebung am 8.12., Treffpunkt: "1 Minute vor 12" in Moabit, Turmstraße / Ecke Stromstraße. Alle Beteiligten können Infomaterial auslegen und ihr Anliegen mit Redebeiträgen vortragen. Hier der Aufruf.

 

Bremen: Kundgebung zum Internationalen Weltklimatag am 8.12. Auf dem Ziegenmarkt wird am kommenden Samstag ab 11 Uhr eine Protestaktion für die Rettung des Planeten stattfinden. Angesichts der Hitzewelle 2018, wissenschaftlicher Studien zu einer bevorstehenden "Heißzeit" und einem ungebremst wachsenden Kohlendioxid-Ausstoß sind drastische Sofortmaßnahmen für den Klimaschutz dringend notwendig. Doch für die Regierungen in Bremen und Niedersachsen ist Klima-und Umweltschutz nur ein Thema für folgenlose Sonntagsreden. Der grüne Umweltsenator Lohse besteht weiter darauf, die wunderschönen 136 Platanen am Neustädter Deich abholzen zu lassen, obwohl Hochwasserschutz auch mit dem Erhalt der Platanen möglich ist. Gleichzeitig soll das Fracking in der Region Rotenburg und Verden weiter ausgebaut werden. Dagegen regt sich breiter Widerstand. Zu einer Protestveranstaltung in Grasberg kamen ca. 1000 Menschen. Ein Aktionsbündnis lädt dazu ein, gemeinsam auch in Bremen ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Dort kann man sich auch mit seiner Unterschrift für die Zulassung des Volksbegehrens zur Rettung der Platanen am Deich und für die Beendigung des umwelt-und gesundheitsschädlichen Fracking engagieren.

 

Darmstadt: Das Darmstädter Aktionsbündnis lädt ein zu Infoständen und einer Kundgebung am 8.12.2018. Geplant sind Kurzreden, Musik, Sketche, Theater usw. Von 11-13 Uhr auf dem Luisenplatz in Darmstadt. Bisher machen mit: Umweltgewerkschaft, Naturfreunde, MLPD, REBELL mit Rotfüchsen, Westwaldallianz, Greenpeace, Halkevi, Freunde der IAC  aus Rüsselsheim, Montagsdemo Frankfurt, ATIF-Ober-Ramstadt und Interessenten von Transition Town und lokaler Agenda.

 

Dresden: Umweltgewerkschaft und die Dresdner Montagsaktion rufen gemeinsam zu einer Kundgebung auf: am Montag, 10. Dezember um 18 Uhr, Prager Straße.

 

Düsseldorf: Info-Stand zum ICOR-Umweltkampftag und gegen das geplante Polizeigesetz NRW, Samstag, 8.12., 15-17 Uhr, Friedrich-Ebert-Str./Karlstraße.

 

Duisburg: 8. Dezember, von 11-13 Uhr, Kundgebung unter dem Motto "1 vor 12 für das Weltklima - gemeinsam für Umwelt- und Klimaschutz". Angemeldet
ist die Kundgebung für die Ecke Düsseldorfer Straße - Börsenstraße am Rande des Weihnachtsmarktes

 

Eisenach: 8. Dezember, 11-13 Uhr, Eingang Karlstraße, Ecke Karlsplatz. Aktion zum Umweltkampftag vom Internationalistischen Bündnis Eisenach mit Infotisch und Offenem Mikrophon

 

Essen: Aktionstag am Weltklimatag, Kettwiger Straße am Burgplatz, Samstag, dem 8. Dezember 2018, ab 11 Uhr.

 

Esslingen: Straßenaktion der Esslinger Aktionseinheit zum Weltklimatag, 11 bis 13 Uhr am Athleteneck, Pliensaustraße

 

Freiburg: MACHT MIT und KOMMT zum WELTKLIMA-AKTIONSTAG 2018! Am Samstag, dem 8. Dezember 2018 ab 13 Uhr Infostände / 14 Uhr Kundgebung,  Platz der alten Synagoge in Freiburg. Am Aktionstag machen wir eine gemeinsame Spendensammlung, um die Kosten für die Flyer zu decken. Der Überschuss geht an die Initiative „Ökologischer Wiederaufbau in Kobane“.

 

Friedrichshafen: Am Umweltkampftag am 8.12. am Wilhelmplatz von 12 -15 Uhr Kundgebung mit Info-Stand der MLPD

 

Gelsenkirchen: Achtung Neu: Demonstration in Gelsenkirchen-Buer gegen die Verbrennung der BP-Ölpellets am 8.12.: Beginn: 11 Uhr. Auftakt: Domplatte/Ecke Hochstraße. Abschlusskundgebung auf dem Altmarktplatz

 

Göttingen: Der Weltklimatag findet am 8.12.2018  anlässlich der 24. UN-Klimakonferenz statt. Die Klimaerwärmung und weltweite Umweltzerstörung schreiten rascher voran als von vielen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern erwartet. Wir rufen dazu auf, für wirksame Klima- und Umweltschutzmaßnahmen massenhaft auf die Straße zu gehen. Die Kohleverbrennung muss sofort gestoppt werden. Für drastische Sofortmaßnahmen zum Klimaschutz. In Göttingen werden am 8.12.18 von 12:00-15:00 Info-Stände verschiedener Umwelt- und politischer Organisationen am Kornmarkt in der Fußgängerzone stattfinden. Um 13:00 beginnt eine Kundgebung mit Kurzbeiträgen und Musik. Kontakt und Anmeldung weiterer Stände über: Umweltgewerkschaft Göttingen,  c/o Werner Schulze: goettingen@uginfo.org

 

Gotha: 8. Dezember 2018, 11 Uhr, Oberer Hauptmarkt

 

Halle (Saale): Informationsstand am 8. Dezember 2018 vor Deichmann (Leipziger Straße/Gustav-Anlauf-Straße) 11.00 - 14.00 Uhr

 

Hamburg: Fantasievolle Protestaktionen (werden gegenwärtig gemeinsam vorbereitet); Anmeldungen und Rückfragen an Stephan Brandt, E-Mail: umweltgruppe@online.de, Tel.: 0152-28958644

 

Herne: "Umweltkampftag International - Klima Protest Tag Herne ", 8. Dezember 2018, 11 bis 13 Uhr, Herner Innenstadt, Bahnhofstraße / Höhe Behrensstraße

 

Ingolstadt: Aktionsstand zum Umweltkampftag am 8. Dezember 2018 von 11 bis 14 Uhr, Innenstadt, Fußgängerzone. Ludwigstraße, Höhe Xaver Mayr

 

Jena: ICOR-Umweltkampftag: "Rettet die Umwelt vor der Profitwirschaft!". Samstag, 8. Dezember 2018 um 11.55 Uhr am Johannistor in Jena-Zentrum
Mit offenem Mikrophon, Infostand und den Jenaer Direktkandidaten der Internationalistischen Liste/MLPD für die Landtagswahl in Thüringen, Anatole Braungart und Jonas Riese

 

Köln: Für die Rettung der natürlichen Umwelt vor der Profitwirtschaft! Das Internationalistische Bündnis lädt ein zur Kundgebung auf dem Wiener Platz in Köln-Mülheim um 11:00 Uhr am 8. Dezember 2018. Mit Infotischen, offenem Mikrofon, Kurzreden, kulturellen Beiträgen. Hier der Aufruf.

 

Katowice/Polen: „Climate March“, erkämpfte Demonstration im Zusammenhang mit der UN-Klimakonferenz, Samstag, 8.12., 12 Uhr auf dem Plac Wolności. Der Jugendverband Rebell ruft auf: Kommt mit nach Katowice! Wir beteiligen uns mit einer Delegation an den Protesten am 8. Dezember in Katowice/ Polen.
Die Anreise wird gemeinsam aus Frankfurt organisiert. Anreise: in der Nacht von Freitag, 7. Dezember, auf Samstag. Rückreise: Samstag Abend
Meldet Euch an unter geschaeftsstelle@rebell.info  |  http://rebell.info/2018/11/8-dezember-internationaler-umweltkampftag/

 

Leipzig: Kundgebungen und Aktionsstände zum Umweltkampftag am 8.12.18,  13.00 - 15.00 Uhr auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz, Stadtbahnhaltestelle Zentrum-Süd.

 

Ludwigshafen am Rhein: Infostand der MLPD-Ortsgruppe Ludwigshafen am Rhein am 6. Dezember 2018 von 14 bis 16 Uhr in Ludwigshafen-Friesenheim,
Hohenzollernstraße 116 (Nähe Penny)

 

Lübeck: Das Internationalistische Bündnis, unter anderem mit Umweltgewerkschaft, Montagsdemonstranten und MLPD, wird eine Kundgebung am 8.12. von 11 Uhr bis 13 Uhr auf dem Klingenberg in Lübeck durchführen.

 

Magdeburg: Kundgebung der Aktionseinheit "Gemeinsam stark - für eine lebenswerte Zukunft". Am 8. Dezember 2018 von 10 bis 14 Uhr, gegenüber von Rialto und Goldschmiedebrücke am Engang zum Ullrichsplatz

 

Mannheim: Samstag, 8. Dezember 2018 von 15 bis 17 Uhr. Quadrat R1/S1 (gegenüber Marktplatz). Kundgebung mit Offenem Mikrofon, Musik, Kurzreden, Büchertischen. Auf Seite 1  |  Aufruf Seite 2

 

Marl: Regionale Demonstration/Kundgebung, Samstag, 8.12., von 10 bis ca. 12.30 Uhr, mit Schwerpunkt zum Kampf gegen die Zechenflutung/Giftmüll/PCB unter Tage. Kommt alle zur Demonstration: Auftakt ab 10:00 Uhr am „Dicken Stein“, Ecke Römerstraße / Carl-Duisberg-Straße in Marl-Hüls. Abschlusskundgebung gegen 11:45 Uhr in der Fußgängerzone Hülsstraße. Hier der Aufruf.

 

Mülheim an der Ruhr: Aktionsstand am Umweltkampftag, Samstag, dem 8. Dezember 2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr, Kurt-Schumacher-Platz im Übergang zur Schloßstraße

 

München: Gemeinsam die Erde vor dem Kollaps retten! Kundgebung am Samstag, dem 8. Dezember 2018, 11 bis 14 Uhr in der Schützenstraße, zwischen Hauptbahnhof und Stachus. Hier der Aufruf der Aktionseinheit mit Unterzeichnern.

 

Nordhausen (Thüringen): Kundgebung zum Umweltkampftag am Samstag, dem 8. Dezember 2018, von 10.30 Uhr bis 12 Uhr, An der Marktpassage

 

Nürnberg: Kundgebung, organisiert von MLPD und REBELL, am 8. Dezember von 13 bis 15 Uhr am Weißen Turm.

 

Schweinfurt: Stand der Umweltgruppe der MLPD am 10. Dezember. Uhrzeit wird noch bekanntgegeben.

 

Sindelfingen: "Rettet die Umwelt vor der Profitwirtschaft" - Protestkundgebung zum Umweltkampftag in Sindelfingen am 8. Dezember 2018 von 11 bis 13 Uhr am ZOB/Sterncenter.

 

Sonneberg: 8.12.18 von 10-12 Uhr Protestkundgebung und Info-Stände verschiedener Umwelt- und politischer Organisationen am Picoplatz. Anmeldung weiterer Stände und Teilnehmer bei Andreas Eifler, Tel. 03676682275, E-Mail eifler.sonneberg@t-online.de

 

Stuttgart: Umweltaktionstag zum Umweltkampftag in Stuttgart am 9. Dezember 2018, Auftaktkundgebung um 12.30 Uhr beim Mahnmal am Stauffenbergplatz, anschließend: Demo durch die Stadt zur Aktion auf der B14. Hier der Aufruf. Öffentliches Vorbereitungstreffen zum Umweltkampftag: Sonntag 2.12.2018, 11:00 Uhr, Arbeiterbildungszentrum, Stuttgart-Untertürkheim, Bruckwiesenweg 10.

 

Trier: am 7. Dezember 2018, ab 14 Uhr, Nähe Campus II, beim Lidl

 

Ulm: Am Freitag, 7.12., werden Aktionsstände im Rahmen einer gemeinsamen Kundgebung stattfinden. Thema: Weltklima-Aktionstag. Es rufen auf: ADHF;
AGIF; ATIF; GREENPEACE Ulm, Neu-Ulm; Internationalistisches Bündnis Ulm; MLPD; Jugendverband REBELL; SYKP; Umweltgewerkschaft sowie Einzelpersonen. 14 bis 17 Uhr, Neuer Brunnen, Hirschstraße/Glöcklerstraße. Hier der gemeinsame Aufruf.

 

Varel: Infostand zum Umweltkampftag am 8. Dezember 2018 in der Obernstraße (Fußgängerzone) neben der "Krabbenpulerin"

 

Villingen-Schwenningen: Das Internationalistische Bündnis macht am 8. Dezember einen Informationsstand von 10 - 12 Uhr und anschließend eine Kundgebung mit offenem Mikrofon in Schwenningen vor der Commerzbank gegenüber C&A, In der Muslen 14.

 

Wiesbaden: Infostand und Kurzreden, Samstag 8.12.2018 von 12 bis 14 Uhr, Platz der Deutschen Einheit (Bleichstraße), Wiesbaden

 

Witten: Protestkundgebung zum Weltklimatag 2018 am Samstag, dem 8. Dezember 2018, von 11 bis 13 Uhr, Ecke Bahnhofstraße / Nordstraße. Hier der Aufruf.