Austine Solution Josiah

Eilantrag abgelehnt - jetzt erst recht: Kommt zur Mahnwache in Ellwangen!

Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat den Eilantrag gegen die Abschiebung von Austine Solution Josiah nach Italien abgelehnt. Der aus Nigeria stammende Aktivist setzt sich für die Rückkehr von Alassa Mfouapon und die Rechte von Flüchtlingen ein.

Von ms
Eilantrag abgelehnt - jetzt erst recht: Kommt zur Mahnwache in Ellwangen!
Teilnehmer der Mahnwache gegen die Abschiebung von Austine Solution Josiah - in der Mitte (Foto: RF)

Das Stuttgarter Verwaltungsgericht begründet die empörende Entscheidung damit, dass Italien ein EU-Land ist und deshalb einer Abschiebung nichts im Weg stehe. Auch die ultrareaktionäre, faschistoide Flüchtlingspolitik der neuen italienischen Regierung sei dafür kein Grund.

 

Der Freundeskreis Alassa ruft dazu auf: Kommt jetzt erst recht zur Mahnwache vor der LEA Ellwangen (Georg-Elser-Straße 2, 73479 Ellwangen) - jeden Tag von 23.30 bis 4.30 Uhr! Im Falle seiner Abschiebung wird am gleichen Tag um 18 Uhr auf dem Schlossplatz in Stuttgart eine kämpferische Aktion stattfinden.

 

Falls eine Abschiebung heute Nacht stattfindet und nicht verhindert werden kann, wird Rote Fahne News das morgen entsprechend breit bekannt machen! (siehe auch Bericht von gestern)

 

Der Freundeskreis fordert weiter dazu auf: Macht die drohende Abschiebung von Solution überall bekannt und organisiert die Solidarität, z.B. auf den heutigen Montagsdemos! Verbreitet den Ellwangen-Appell und sammelt Unterschriften! Sammelt Spenden für den solidarischen Kampf zur Rückkehr von Alassa und gegen die Abschiebung von Solution unter:

 

Solidarität International e.V.,

IBAN: DE86501900006100800584,

Stichwort „Alassa“

 

Zur Petition "Ellwangen Appell"

 

Klage von Alassa Mfouapon gegen den Polizeieinsatz am 3. Mai

 

 

Resolution der 696. Gelsenkirchener Montagsdemo:

Seehofer soll gehen – Solution soll bleiben

Austine Solution Josiah musste aus seiner Heimat Nigeria flüchten und lebt in der Flüchtlingsunterkunft in Ellwangen/Baden-Württemberg. Mit der selben Entschlossenheit und Hartnäckigkeit, wie wir Montagsdemonstranten in Gelsenkirchen seit über 14 Jahren unseren Protest auf die Straße tragen, steht Solution an der Spitze des Kampf um Rechte von Geflüchteten und für die Rückkehr von Alassa Mfouapon, der brutal nach Italien abgeschoben wurde.


Für uns ist unerträglich, dass ein Minister Seehofer so viel Mist baut, hetzt und lügt – und weiterhin im Bundesinnenministerium sitzen soll. Deshalb sagt die 696. Gelsenkirchener Montagsdemo:


Seehofer soll gehen und Solution soll bleiben!

 

Solidarische und kämpferische Grüße der Gelsenkirchener Montagsdemo vom 12.11.2018 an Solution und Alassa und ihre Freund*innen und Unterstützer*innen