Jüdisches Partisanenlied Aufgrund der Hetze, mit der "antideutsche" Liquidatoren und Springer-Presse aktuell das Internationalistische Bündnis und die MLPD als "antisemitisch" verleumden, hat sich die Rote Fahne Redaktion entschlossen, eines der schönsten Partisanenlieder des II. Weltkriegs als Video der Woche zu bringen.   Shtil Di Nakht Iz Oysgeshternt wurde von dem litauischen jüdischen Partisanen Hirsh Glik geschrieben und beschreibt die Aktionen jüdischer Partisanen gegen die faschistischen deutschen Besatzungstruppen unter dem Kommando der jüdischen Partisanenführerin Vitka Kempner.   Diese bekam für ihre Tapferkeit bei der Befreiung der Stadt Vilnius, als ihre Partisanen dort die Rote Armee unterstützten, die Tapferkeitsmedaille der Sowjetunion überreicht. Vorgetragen wird das Lied von Esther Bejarano & Coincidence auf Jiddisch.   Hier die Übersetzung des Textes aus dem Jiddischen ins Deutsche: Text: Hirsh Glik Still, die Nacht ist voller Sterne,und der Frost hat stark gebrannt.Gedenkst ...

Jüdisches Partisanenlied

Shtil Di Nakht Iz Oysgeshternt

Aufgrund der Hetze, mit der "antideutsche" Liquidatoren und Springer-Presse aktuell das Internationalistische Bündnis und die MLPD als "antisemitisch" verleumden, hat sich die Rote Fahne Redaktion entschlossen, eines der schönsten Partisanenlieder des II. Weltkriegs als Video der Woche zu bringen.

 

Shtil Di Nakht Iz Oysgeshternt wurde von dem litauischen jüdischen Partisanen Hirsh Glik geschrieben und beschreibt die Aktionen jüdischer Partisanen gegen die faschistischen deutschen Besatzungstruppen unter dem Kommando der jüdischen Partisanenführerin Vitka Kempner.

 

Diese bekam für ihre Tapferkeit bei der Befreiung der Stadt Vilnius, als ihre Partisanen dort die Rote Armee unterstützten, die Tapferkeitsmedaille der Sowjetunion überreicht. Vorgetragen wird das Lied von Esther Bejarano & Coincidence auf Jiddisch.

 

Hier die Übersetzung des Textes aus dem Jiddischen ins Deutsche:


Text: Hirsh Glik



Still, die Nacht ist voller Sterne,
und der Frost hat stark gebrannt.
Gedenkst Du noch, wie ich Dir beigebracht hatte,
eine Pistole in der Hand zu halten.



Ein Mädchen, ein Pelz und ein Barett,
und hält in der Hand fest eine Pistole,
ein Mädchen mit einem samtenen Gesicht,
hält auf die Karawane der Feinde.



Gezielt, geschossen und getroffen,
hat ihre kleine Pistole.
Ein Auto gefüllt mit Waffen,
aufgehalten hat sie es mit einer Kugel.



Am nächsten Tag aus dem Wald gekrochen,
mit Schneegirlanden auf den Haaren,
ermutigt von einem kleinen Sieg,
für unsere neue, freie Generation.