Studentinnen / Studenten

Große Wohnungsnot zum Semesterstart

Die Wohnheime des Deutschen Studentenwerks (DSW) berichten von einem Andrang, wie es ihn in einigen Städten noch nie gab. Allein in zwölf Hochschulstädten stehen noch 30.000 Studentinnen und Studenten auf den Wartelisten für Wohnheimplätze, zeigen bisher unveröffentlichte Zahlen des DSW, die dem SPIEGEL vorliegen. Um auf diese Wartelisten zu kommen, müssen Interessenten nachweisen, dass sie an der jeweiligen Hochschule eingeschrieben sind. In München warten 11.200 Studentinnen und Studenten auf ein Zimmer im Wohnheim.