Thailand

"Höhlenkinder" aufgrund internationaler Solidarität gerettet

Die jugendliche Fußballmannschaft "Wildschweine" ist seit gestern in Sicherheit. Die Kinder und ihr Trainer waren 17 Tage in einer Höhle eingeschlossen. Möglich wurde die sehr komplizierte Bergung, durch internationale Solidarität. Von überall her kamen Extremtaucher, Kampfschwimmer und Spezialisten, arbeiteten uneigennützig zusammen und "versetzten Berge". Ein Taucher ertrank bei der Bergung. Solidarität hilft siegen!