Türkei

Staatsanwalt ermittelt gegen neue HDP-Vorsitzende

Die Staatsanwaltschaft von Ankara leitete bereits einen Tag, nachdem sie zur neuen Vorsitzenden der Demokratischen Partei der Völker (HDP) gewählt wurde, Ermittlungen gegen Pervin Buldan ein. Sowie gegen den Abgeordneten Süreyya Önder. Wegen ihrer Reden auf dem Parteikongress wird ihnen "Terrorpropaganda" vorgeworfen. Ihr "Vergehen": Sie haben den Angriffskrieg des faschistischen Erdogan-Regimes gegen den Rojava-Kanton Efrîn scharf kritisiert und angeprangert, dass Frauen und Kinder sterben.