Parteienkrise

Olaf Scholz kommissarischer SPD-Chef

Gegen den Versuch, Andrea Nahles (SPD) bereits gestern als vorläufige Parteivorsitzende zu installieren, gab es Unmut. Dafür habe man Stellvertreter, die kommissarisch das Amt übernehmen. So tritt jetzt Olaf Scholz beim politischen Aschermittwoch in Vilshofen für die SPD auf und bittet von dort aus seine Mitglieder eindringlich um Zustimmung zum Koalitionsvertrag. Entgegen bisheriger Vorstellungen der Parteiführung wird es auf dem Parteitag Gegenkandidaten zu Nahles geben.