Stefan Engel Ich habe mich nie geschämt, Kommunist zu sein.

Klartext

Stefan Engel

Stefan Engel spricht Klartext

Wenn die Zeiten härter werden, muss die Solidarität wachsen!

2018 geht es mindestens genauso weiter wie 2017. Wir werden viele Veränderungen erleben. Wir werden in den Betrieben erleben, wie hier rationalisiert wird und Löhne gesenkt werden. Durch die sogenannte 4.0-Rationalisierungswelle sollen angeblich in der Industrie 50 Prozent der Arbeitsplätze überflüssig werden. Die Automobilindustrie kündigt schon an, mit der Einführung des Elektromotors ein Viertel der Beschäftigten überflüssig zu machen. Daran hängt die ganze Stahlindustrie, daran hängt die Kunststoffindustrie. Es wird nur einen einzigen Weg geben, dass wir in diesen Veränderungen nicht untergehen, sondern aus ihnen gestärkt hervorgehen: wenn wir uns unserer Solidarität bewusst sind und diese Solidarität erkämpfen, und zwar täglich von Neuem: Solidarisch miteinander umzugehen, führt letztlich zu einer anderen Gesellschaft, einer Gesellschaft, in der tatsächlich die Niedertracht der Ausbeutung und Unterdrückung der Vergangenheit angehört.
Für uns Marxisten-Leninisten gilt, dass wir eine Strategie haben, die auf eine klassenlose Gesellschaft hinausläuft, in der die Menschen tatsächlich gleichberechtigt zusammenleben, wo jeder entsprechend seinen Möglichkeiten etwas gibt für die Gesellschaft, und jeder entsprechend seinen Bedürfnissen von der Gesellschaft versorgt wird. Wir zeigen auch, dass die Menschheit anders zusammenleben kann, nicht durch Konkurrenz getrieben, durch Kriege, durch Diskriminierung, durch Ausbeutung und Unterdrückung. Sie kann zusammenleben mit gegenseitigem Respekt, indem man die Menschen würdigt, indem man ihre Fähigkeiten würdigt und indem man auch Schwächen gemeinsam überwindet.

Ich habe mich nie geschämt, Kommunist zu sein. Stefan Engel, Langjähriger MLPD-Vorsitzender

Ich bin stolz auf unsere kommunistische Lebensauffassung von der klassenlosen Gesellschaft, die heute noch wichtiger geworden ist als je. Ich habe mich nie geschämt, Kommunist zu sein. Kommunismus heißt nichts anderes, als das Ende der Ausbeutung des Menschen durch den Menschen.
Jeder, der diese Ziele verwirklichen will, der kann sie übrigens nur verwirklichen, wenn er sich organisiert. Das kann man nicht als Individuum, das können wir nur als Gemeinschaft. Kein Individuum kann das leisten, was ein Kollektiv leisten kann. Und kein noch so großer Schlaumeier, kein noch so guter Mensch kann das leisten, was viele können. Viele Probleme können ohnehin nur als gesellschaftliche Tat gelöst werden.
Wir wissen genau: Wenn es uns gelingt, die Menschen zusammenzuschließen, für ihre Rechte und für ihre Interessen, auf der Grundlage der Gleichberechtigung, auf der Grundlage der hohen Moral, die wir haben, dann wird das irgendwann mal überlegen sein.
Ich wünsche uns allen ein Jahr der Solidarität, des Erfolgs in unserem Befreiungskampf, und ich wünsche uns allen, dass wir genauso erfolgreich und kämpferisch weitermachen wie 2017. Glück Auf!     

Mitternachtsgruß des langjährigen MLPD-Vorsitzenden Stefan Engel auf der Silvesterfeier der MLPD Gelsenkirchen-Bottrop-Gladbeck 2017

Weiterführende Informationen

Gabi Fechtner

Gabi Fechtner

Mehr erfahren über die Parteivorsitzende

Zur Webseite
Bündnis

Bündnis

Webseite des Internationalistischen Bündnisses

Zur Webseite
Monika Gärtner Engel

Monika Gärtner Engel

Internationalismusverantwortliche

Zur Webseite
Stefan Engel

Stefan Engel

37 Jahre Vorsitzender der MLPD

Zur Webseite
Programm

Programm

Vom X.Parteitag der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands beschlossene Überarbeitung des Parteiprogramms.

Zur Webseite