Indien

Busfahrerstreik in Tamil Nadu

Im indischen Bundesstaat Tamil Nadu streikten Zehntausende Busfahrer sieben Tage lang für höheren Lohn. Zum Streik hatten 17 Gewerkschaften aufgerufen. Die Streikenden standen unter massivem Druck, die Medien beklagten den Zusammenbruch des öffentlichen Verkehrs und der Oberste Gerichtshof forderte die Arbeitsaufnahme. Der Streik wurde jetzt beendet - mit einer Lohnerhöhung von 2,44 Prozent und dem Versprechen, dass weitere Forderungen in kommenden Verhandlungen geklärt werden.