Myanmar

ASEAN-Gipfel ignoriert Verfolgung der Rohingya

Die Abschlusserklärung des Gipfels der ASEAN-Staaten unterschlägt komplett die Militärgewalt, vor der die Rohingya zu Hunderttausenden aus Myanmar geflohen sind. Auch der Begriff Rohingya für die verfolgte Minderheit wurde vermieden, wie es die Regierungschefin von Myanmar, Suu Kyi, gefordert hat.