Trotz Abgasbetrug

VW steigert Nettogewinn

Trotz zusätzlicher Kosten für Rückruf und Nachrüstung manipulierter Autos in den USA hat VW in den ersten neun Monaten des Jahres einen deutlich höheren Gewinn verbucht. Er stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um über 30 Prozent auf 7,7 Milliarden Euro. Der Umsatz stieg um 6,8 Prozent auf rund 170,9 Milliarden Euro. Die Gewinnsteigerung ist eine Folge der massiven Abwälzung der Folgen der VW-Krise auf die Beschäftigten, die Kommunen und die ganze Gesellschaft.